NATURE THANX – Neues Qualitätssiegel für naturnahe Produkte zur Therapiebegleitung. Für möglichst umweltschonende Pflegeprodukte zur Therapiebegleitung gibt es jetzt ein klar definiertes Qualitätssiegel: NATURE THANX nennt die Gesellschaft für angewandte Wirtschsaftsethik (GfaW) ihren neuen Standard, der im Bereich von Neurodermitissalben, Hornhauscremes & Co eine weitestgehend naturnahe Herstellung garantiert.

Dafür stehen, wie für die GfaW üblich, eindeutige und transparente Kriterien. Neben dem obligatorischen Verzicht auf Tierversuche und Gentechnik entsprechen die geprüften Produkte zertifizierten Naturkosmetik-Normen. Allein vier naturidentische Wirkstoffe, die derzeit noch nicht durch pflanzliches, tierisches, pilzliches oder mineralisches Ausgangsmaterial hergestellt werden können, bleiben bis zu einer definierten Menge und für einen definierten Zeitraum toleriert: Urea, Panthenol, Biotin und Allantoin.

Mit seinen anspruchsvollen Kriterien erfüllt NATURE THANX ein Abgrenzungsbedürfnis umweltorientierter Produzenten, ihre Bemühungen um größtmögliche Naturnähe trotz der Verwendung weniger naturidentischer Rohstoffe deutlich zu kommunizieren. Dieses berechtigte Anliegen hat auch der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) durch die gAufnahme des Labels in seine Sortimentsrichtlinien bestätigt.

Um in Sachen Umweltverträglichkeit so schnell wie möglich über den Status Quo hinaus zu wachsen setzt sich die GfaW zeitgleich für die Förderung von Forschung und Entwicklung im Bereich natürlicher Wirkstoffe ein – und macht auch dies zur Bedingung des Standards. Eine
lückenlose Transparenz der Inhaltsstoffe trägt ihren Teil zur Glaubwürdigkeit des Siegels bei.